Datenschutz

Datenschutzerklärung

Bei der Kreisjugendfeuerwehr Rendsburg-Eckernförde im Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde(KJF RD-ECK) werden personenbezogene Daten stets unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Telemediengesetz (TMG), dem Schleswig-Holsteinischen Gesetz zum Schutz personenbezogener Information (LDSG), sowie dem Schleswig-Holsteinischen Gesetz über den Brandschutz und die Hilfeleistungen der Feuerwehren (BrSchG) verarbeitet. Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

Homepage: www.kjf-rdeck.de

Herausgeber:
Kreisjugendfeuerwehr Rendsburg-Eckernförde im Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde
Geschäftsstelle des Verbandes
P.-H.-Eggers-Str. 22-24
24768 Rendsburg

Verantwortlich:
Kreisjugendfeuerwehrwart Thorsten Weber
P.-H.-Eggers-Str. 22-24
24768 Rendsburg

Kontakt:
Telefon: 04331 28581
Fax: 04331 55436
E-Mail: kjfw@kjf-rdeck.de

Verantwortlichen Datenschutzbeauftragter:
N.N.   
Telefon:
E-Mail:

Grundinformationen zur Verarbeitung von Daten
Wir verarbeiten Ihre notwendigen personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer Aufgaben stets im Einklang mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzanforderungen zu den nachfolgend aufgeführten Zwecken. Personenbezogene Daten sind sämtliche Informationen, die einen Bezug zu Ihrer Person aufweisen. Relevante personenbezogene Daten sind bereits:
  •  Vorname, Nachname, Namenszusätze, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Dienstgrad
  •  Kontaktdaten (Anschrift, Mobil-Telefonnummer, E-Mail-Adresse).
Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz der Kreisjugendfeuerwehr Rendsburg-Eckernförde haben, können Sie jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen.

Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und Empfänger Ihrer Daten
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der oben genannten Bestimmungen, sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.

In erster Linie dient die Datenverarbeitung der Erfüllung öffentlicher Aufgaben. Die vorrangige Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO. Darüber hinaus ist eine Datenverarbeitung mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung grundsätzlich zulässig. Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten zudem, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten (z. B. andere Behörden) zu wahren. Dies gilt insbesondere bei der Aufklärung von Straftaten.

Ihre personenbezogenen Daten werden in aller Regel direkt bei Ihnen erhoben. In bestimmten Konstellationen werden aufgrund gesetzlicher Vorschriften Ihre personenbezogenen Daten auch bei anderen Stellen (z. B. der örtlichen Feuerwehr) erhoben.

Sofern neben den bereits bestehenden Zwecken andere Zwecke zur Datenverwendung entstehen, prüfen wir, ob diese weiteren Zwecke mit den ursprünglichen Erhebungszwecken kompatibel und damit vereinbar sind. Ist dies nicht der Fall, werden Sie über eine solche Zweckänderung informiert. Liegt keine anderweitige Rechtsgrundlage für die weitere Datenverwendung vor, wird der Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre Einwilligung verwenden.

Innerhalb der Kreisjugendfeuerwehr Rendsburg-Eckernförde erhalten nur die Personen und Stellen Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung ihrer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.

Daneben bedienen wir uns zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten zum Teil unterschiedlicher Auftragsverarbeiter, z. B. Adress-Dienstleister, IT-Dienstleister, Landesfeuerwehrschule Schleswig-Holstein.

Datenspeicherung und Datenlöschung
Grundsätzlich löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, sobald der Zwecke der Speicherung entfällt und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder Rechtfertigungsgrundlagen für die Speicherung bestehen

Ihre Rechte
Sie können unter den o.g. Adressen Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sie betreffender Daten zustehen. Sie haben ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format und können eine erteilte datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung auch jederzeit widerrufen (Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung).

Sie haben die Möglichkeit, sich an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder auch an das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein, Holstenstraße 98, 21403 Kiel, Tel.:0431/988-1200, Fax:0431/988-1223, E-Mail: mail@datenschutzzentrum.de zu wenden.

Sind Sie verpflichtet, Ihre Daten bereitzustellen?
Im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft in einer Feuerwehr des Kreises Rendsburg-Eckernförde oder in Bezug Ihres Anliegens müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Bearbeitung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir nicht in der Lage sein, Ihre Anliegen zu bearbeiten oder durchzuführen.

Für jede Verarbeitungstätigkeit im Kreisfeuerwehrverband, die an ein Formular oder einen Antrag anknüpft, erhalten Sie spezifische Informationen von unserer Geschäftsstelle.

Bei landes- oder bundesweit einheitlichen Formularen verweisen wir auf deren Datenschutzhinweise.

Besuch unserer Website: www.kjf-rdeck.de

Die KJF RD-ECK nimmt den Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
 • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
 • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
 • Name und URL der abgerufenen Datei,
 • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
 • verwendeter Browser
 • Betriebssystem Ihres Rechners.

Die genannten Daten können durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet werden:
 • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
 • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
 • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
 • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Nutzung des Kontaktformulars und E-Mail-Kontakt
Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns, über ein auf der Website bereitgestelltes Formular, Kontakt aufzunehmen. Bei der Nutzung des Kontaktformulars wird der Name und die gültige E-Mail-Adresse, unter der wir den Verwender des Kontaktformulars erreichen können, als Pflichtangabe abgefragt und verarbeitet. Darüber hinaus sind ihre Nachricht und eine Sicherheitsabfrage als Pflichtfelder ausgewiesen. Die Erfassung dieser Angaben dient in erster Linie dazu, zu erfahren, von wem die Anfrage stammt und ermöglicht uns, auf die Anfrage schnell und unkompliziert zu antworten. Außerdem sollen sie dabei helfen, Missbrauch entgegenzuwirken und die Zuordnung des jeweiligen Anliegens zu ermöglichen bzw. zu erleichtern. Alle weiteren im Zusammenhang mit der Kontaktmaske abgefragten Angaben können freiwillig getätigt werden. Sie sollen die in diesem Zusammenhang bereits geschilderten Zwecke fördern.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte/n E-Mail-Adresse/n möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers verarbeitet.

Die auf den beschriebenen Kommunikationswegen übermittelten Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme im Wege des Kontaktformulars erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die Datenverarbeitung über die bereitgestellte/n E-Mail-Adresse/n erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten liegt darin, Anfragen beantworten zu können.

Die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Ein lückenhafter Schutz bei Übertragung von Daten im Internet z. B. durch E-Mail-Kontakt kann nicht garantiert werden. Die Übermittlung mittels E-Mail erfolgt auf eigene Gefahr.

Cookies
Unsere Website verwendet "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, um uns eine Analyse Ihrer Nutzung der Website in anonymisierter Form zu ermöglichen.

Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen einschließlich Ihrer IP-Adresse an unseren Server übertragen und gespeichert. Ihre IP-Adresse wird dabei umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben.

Gängige Internetbrowser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Bereits gesetzte Cookies können jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Sind Cookies deaktiviert, kann unter Umständen nicht auf alle Funktionen unserer Internetseite zugegriffen werden.

YouTube
Jegliche Produkte, Software und Dienste, einschließlich des einbettungsfähigen YouTube Video Players (der „YouTube-Player“), die Ihnen von YouTube auf oder von der Webseite zur Verfügung gestellt werden unterliegt den Bestimmungen einer rechtlichen Vereinbarung zwischen Ihnen und YouTube. „YouTube“ bezeichnet YouTube LLC mit Hauptgeschäftssitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA.

Links
Für die technische Funktion und für die Inhalte der Homepages zu den man unter Links gelangt übernimmt der Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde keine Verantwortung.

Weitergabe von Daten an Dritte
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

Rechte des Nutzers
Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Löschung von Daten

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Widerspruch

Nutzer dieser Website können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen. Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: kjfw@kjf-rdeck.de

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig. Stand: Juni 2018.