Aktuelles

10.04.2019

Jugendflamme 2 in Hohenwestedt

Bild - Jugendflamme 2 in Hohenwestedt
© KJF RD-ECK

Am 29.03.2019 traten neun Kameradinnen und Kameraden zu Ihrer nächsten Prüfung der Jugendflamme 2 an.

Hoch motiviert und konzentriert saßen die bei meiner Ankunft in Hohenwestedt zusammen und schauten nochmal in Ihre Unterlagen, die der Jugendfeuerwehrwart Hans Schneider zusammengestellt hatte.
Nach einer kurzen Begrüßung und einer Vorstellungsrunde ging es nach Eintreffen des stellvertretenden Kreisjugendfeuerwehrwartes Christian auch schon los. Die Jugendlichen wurden in zwei Gruppen eingeteilt.
Die erste Gruppe starte die Prüfung mit Gerätekunde und die zweite Gruppe begann mit dem Aufbau und Betrieb eines Behelfs-Monitors. Weitere Stationen waren das Setzen eines Standrohres, Kuppeln zweier B-Schlauchlängen, Absicherung eines Fahrzeuges, sowie ein 400m Staffellauf.
Alle neun Jugendlichen haben die Jugendflamme 2 mit Bravour gemeistert.

Die Jugendfeuerwehr Hohenwestedt besteht zurzeit aus 34 aktiven Kindern und 8 Betreuern.
12 davon sind Mädchen und 2 Kinder mit Migrationshintergrund. Einer davon nahm auch an der Prüfung teil. Ali, 16 Jahre alt, stammt aus Syrien und lebt seit 4 Jahren in Hohenwestedt. Seit 3 Jahren ist er Mitglied der Jugendfeuerwehr. Zurzeit geht er noch zur Schule und strebt auch die weitere Schulbildung bis zum Abitur an.

Es war sehr schön zu Sehen, dass Integration in einer Gemeinschaft sehr gut funktioniert.
Wir wünschen Ihm und auch allen anderen Kindern weiterhin viel Spaß und viel Erfolg auf dem weiteren Lebensweg.

Ich möchte mich auch nochmals bei dem Jugendfeuerwehrwart Hans recht herzlich für die Gastfreundlichkeit bedanken. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und werde auch wieder gerne zu Euch kommen.

Text: KJF RD-ECK l Andy Gottschalk


[Gesamtansicht] · [drucken] · [top]